Stacks Image 121202

Uraufführung "Nigunim für Orchester": Hinter den Kulissen

Am 23. Mai, also in etwas mehr als 4 Monaten, erlebt Moritz Gagerns abendfüllendes Werk „Nigunim für Orchester“ seine Uraufführung im Rahmen unseres Konzertes „Klezmer - keine Hochzeit ohne!“ in der Muffathalle München.

Gestern trafen sich der Komponist Moritz Gagern und der Dirigent Daniel Grossmann in München zu einem Arbeitsgespräch, bei dem es auch um die genaue Platzierung des Orchesters ging: Wo entfaltet sich der Klang des Akkordeons am besten? Platzieren wir die Kontrabässe rechts hinter den Bratschen/Celli nach "amerikanischer Aufstellung" oder mittig im Hintergrund nach „Wiener Aufstellung“? 

Daniel Grossmann und Moritz Gagern wollen mit dieser Uraufführung den ursprünglichen Klezmer, der hauptsächlich als Tanzmusik zu jüdischen Hochzeiten (Chassene) erklang, in doppelter Hinsicht wiederbeleben: Zum einen in seiner ursprünglichen rauen Stilform, die mit dem heute populären "geglätteten" Klezmer-Stil kaum zu vergleichen ist, und zum anderen - abweichend von den heute üblichen Ensemble-Besetzungen - in der traditionellen orchestralen Form. Früher galt: Je reicher die Braut-Eltern, desto üppiger die Orchester-Besetzung! 

In den nächsten Wochen wollen wir immer mal wieder hinter die Kulissen blicken und berichten hier über den Arbeitsprozess bis zur Uraufführung. Bleibt also dran!

#OJMKlezmer

Login

Hauptsponsor:

Stacks Image 124568

Medienpartner:

Stacks Image 124572

gefördert von:

Stacks Image 124579

Hauptsponsor:

Stacks Image 124587

Medienpartner:

Stacks Image 124592

gefördert von:

Stacks Image 124597

Hauptsponsor:

Stacks Image 124603

Medienpartner:

Stacks Image 124607